Zeit war schon immer

Damen Armbanduhr Funkuhr

Funkuhren sind aus unserem Leben nicht wegzudenken. Fast jeder Mensch ist heute schon im Besitz einer Funkuhr, oder eines Funkweckers. Die Armbandfunkuhr für Damen stellt selbstständig die Zeit um, dies geschieht per Funk. Um das ausgestrahlte Funksignal empfangen zu können ist ein Langwellen- Empfänger in die Uhr eingebaut. Die automatische Umstellung der Zeit ist ein großer Vorteil der Funkuhr. So ist das Umstellen von Winterzeit auf Sommerzeit, und umgekehrt, nicht mehr von belang. Es geschieht automatisch. Funkuhren sind nicht nur als Wanduhren und Wecker weit verbreitet, auch die Armbanduhr ist auf ihrem Siegeszug. 1967 wurde die Zeitübertragung durch digital übermitteltem Funk von Wolfgang Hilberg erfunden und auch zum Patent angemeldet. 1972 wurden von ihm die ersten Prototypen der Funkuhr entwickelt.

 

Funkuhren ab 1986 in den Shops

In den 70er Jahren wurden nur wenige Funkuhren hergestellt. 1986 wurden dann die ersten Funkuhren für den einfachen Handel hergestellt und präsentiert. 1990 wurde die erste Funkarmbanduhr, die MEGA 1, hergestellt. Die ersten Funkarmbanduhren hatten noch kleine Antennen, die im Lederarmband eingelassen waren. Oft gab es bei diesen Uhren noch das Problem mit der Zuverlässigkeit. Die Antennen wurden dann schließlich aus dem Armband entfernt und als Miniatur- Antennen in das Gehäuse der Uhr eingebracht. Leider treten bei handelsüblichen Funkuhren gelegentlich wenige Fehler auf, so das es zur falschen Anzeige der Zeit kommt.

Die neueste Entwicklung sind Satelliten-Funkuhren. Auf unterschiedlichen Bahnen kreisen hierbei Satelliten zwei mal am Tag um die Erde. Diese Satelliten haben Atomuhren, die genausten Uhren die es gibt, an Bord. Die GPS- Weltzeit und die Genauen Bahndaten werden von den Satelliten kontinuierlich zum selben Zeitpunkt ausgestrahlt, und können von Uhren mit entsprechendem Empfänger empfangen werden.

 

Für abenteuerlustige Damen haben wir eine Seite mit Segeljacken für Damen entdeckt. Eine wasserdichte und stoßfeste Uhr vorausgesetzt kann frau hier Spaß in passender Kleidung haben.

 

Citizen Eco-Drive Funk-Damenuhr

Citizen Eco-Drive
Funk-Damenuhr

Massives, poliertes Edelstahlgehäuse, Massives Edelstahlarmband (matt/poliert), Eco Drive Funktion: Die Solartechnologie ermöglicht es, dass nie wieder eine Batterie gewechselt werden muss.

 

180 Tage Dunkelgangreserve, Funkgesteuert, Kratzfestes Saphirglas, Leuchtzeiger, Zentraler Sekundenzeiger, Krone mit Flankenschutz

Junghans San Remo Damenfunkuhr

Casio Felite Damenfunkuhr

DCF-/MSF-Funksignalempfänger: Die Uhr empfängt die Funksignale DCF77 aus Deutschland und MSF aus England und stellt sich damit selbsttätig ein.

 

Gewölbtes Uhrenglas, kratzfestes Mineralglas, Edelstahl-Gehäuse, Echtlederarmband,

Junghans San Remo Damenfunkuhr

Junghans San Remo Damenfunkuhr

Edelstahlgehäuse, poliert und geschliffen, Saphirglas, Edelstahlarmband, poliert und geschliffen.

 

Funk: Automatische Zeitumstellung auf Sommer- und Winterzeit, ewiges Datum, Empfang des Zeitzeichensenders DCF 77,5 für Europa, Gehäuseboden aus Edelstahl/Mineralglas bedampft, Wasserdicht bis 10 bar, Faltschließe.